Eilmeldung

Eilmeldung

Zahl der Grippe-Opfer gestiegen

Sie lesen gerade:

Zahl der Grippe-Opfer gestiegen

Schriftgrösse Aa Aa

In Mexiko ist die Zahl der Todesopfer wegen der Schweinegrippe von 26 auf 29 gestiegen. Nach Angaben des Gesundheitsministeriums gab es 942 Infizierte. Dennoch scheint sich das öffentliche Leben im Land wieder zu normalisieren; der Schulbetrieb wird schrittweise wieder aufgenommen, viele Restaurants sind wieder geöffnet. Die Weltgesundheitsorganisation sieht die Lage in Europa noch nicht als dramatisch an. An den europäischen Flughäfen, wie hier in Orly bei Paris, werden dennoch Sicherheitsvorkehrungen bei aus Mexiko kommenden Flügen getroffen. Auch in Madrid werden Passagiere, die aus Mexiko kommen, in einem einzigen Terminal empfangen. In Spanien wurden inzwischen mehr als 50 Krankheitsfälle bestätigt. Russland stoppte die Einfuhr von spanischem Schweinefleisch. In den USA wurde unterdessen ein zweiter Todesfall gemeldet, in Deutschland bestätigte das Robert-Koch-Institut einen neunten Krankheitsfall.