Eilmeldung

Eilmeldung

Vierte Wahletappe in Indien

Sie lesen gerade:

Vierte Wahletappe in Indien

Schriftgrösse Aa Aa

Indien hat die vierte Runde der Parlamentswahl eröffnet. 94 Millionen der insgesamt 714 Millionen Wahlberechtigten sind aufgerufen, die 543 Abgeordneten des Unterhauses zu bestimmen. Aus organisatorischen und Sicherheitsgründen wurde der Urnengang auf fünf Etappen verteilt. Andere Teile der größten Demokratie der Welt wählten bereits seit Mitte April. In der Hauptstadt Neu Delhi und mehreren anderen Bundesstaaten wird heute abgestimmt. Erwartet wird ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen der regierenden Kongresspartei unter Rajiv Gandhis Witwe Sonia und der hindu-nationalistischen BJP. Die Wahl wird von strengsten Sicherheits-vorkehrungen begleitet. Seit Beginn der Parlamentswahl Mitte April kamen bei Anschlägen und Angriffen maoistischer Rebellen mehr als 30 Menschen ums Leben. Der letzte der fünf Wahltage ist am kommenden Mittwoch. Das Ergebnis wird am 16. Mai bekannt gegeben.