Eilmeldung

Eilmeldung

Frankreich erinnert an Kriegsende 1945

Sie lesen gerade:

Frankreich erinnert an Kriegsende 1945

Schriftgrösse Aa Aa

Frankreich erinnert an das Kriegsende und den alliierten Sieg über Deutschland 1945. Die Hauptveranstaltung fand bei Sainte-Maxime an der Mittelmeerküste statt.

Der Ort, genauer gesagt der Strand von Nartelle, war im August 1944 ein wichtiger Kriegsschauplatz: Hier begann die Landung in der Provence, bei der amerikanische und französische Einheiten den Kampf von Süden her eröffneten. Das Kriegsende vor 64 Jahren wurde hier mit einer Luft- und Flottenparade begangen. Staatspräsident Nicolas Sarkozy würdigte den damaligen Einsatz von Soldaten aus Nord- und Schwarzafrika, von denen besonders viele in den französischen Reihen standen. Begonnen hatten die Feierlichkeiten am Morgen in Paris – am Denkmal für Charles de Gaulle, der als General den Widerstand gegen Nazideutschland anführte und später Staatspräsident wurde. Der 8. Mai ist in Frankreich ein Feiertag. De Gaulle schaffte als Präsident diesen Feiertag 1959 zwar ab, 1981 wurde er aber wieder eingeführt.