Eilmeldung

Eilmeldung

Sprechender Metro-Führer für Blinde

Sie lesen gerade:

Sprechender Metro-Führer für Blinde

Schriftgrösse Aa Aa

“Easymetros” ist ein sprechender Führer für die Pariser Metro. Gedacht ist er für Blinde, groß wie ein Mobiltelefon spricht das Gerät und weist seinem Besitzer so den Weg durch den Pariser Metro-Dschungel. Die 47-jährige Florence Poulet-Daumas erhält für ihre Erfindung den diesjährigen Lépine-Preis. “Ich habe mir klar gemacht, dass, wenn ich mit meinem blinden Freund die Metro nehme, es für ihn wirklich schwierig ist”, sagt sie. “Für Leute die schlecht sehen ist es schwer, sich fortzubewegen. Wir haben überlegt, wie man ein kleines Gerät für die Tasche konstruieren könnte.” Die Erfinder-Messe in Paris findet jedes Jahr statt, prämiert wird die beste Innovation, die sich industriell herstellen lässt. Denn längst nicht alle der 500 Erfindungen, die in Paris präsentiert werden, setzen sich auch durch. Es ist die 108. Ausgabe der Messe. Sie hat in den vergangenen gut 100 Jahren Dinge hervorgebracht wie etwa die Taschenlampe, den Kugelschreiber, das Dampfbügeleisen und die Waschmaschine.