Eilmeldung

Eilmeldung

Hochspannung auf britischem Strommarkt

Sie lesen gerade:

Hochspannung auf britischem Strommarkt

Schriftgrösse Aa Aa

Der britische Gaskonzern Centrica investiert in das Kernkraftgeschäft von EDF in Großbritannien. Und zwar will Centrica mit 20 Prozent in den Atomkraftwerk-Betreiber British Energy einsteigen, den EDF erst vor kurzem gekauft hat.

Centrica zahlt für die 20 Prozent an British Energy umgerechnet 1,2 Milliarden Euro und gibt seine Aktivitäten in Belgien auf. EDF übernimmt den 51-prozentigen Anteil von Centrica an dessen belgischem Erzeugungs- und Versorgungsgeschäft SPE für 1,3 Milliarden Euro. EDF ist der weltgrößte Produzent von Nuklearenergie. Mit dem Einstieg erhielt EdF einen breiten Zugang zum britischen Strommarkt. British Energy ist der größte Atomstrom-Produzent der Insel.