Eilmeldung

Eilmeldung

Papst für unabhängiges Palästinensergebiet

Sie lesen gerade:

Papst für unabhängiges Palästinensergebiet

Schriftgrösse Aa Aa

Papst Benedikt XVI. hat sich erneut für ein unabhängiges Palästinensergebiet ausgesprochen. Das Kirchenoberhaupt wurde heute auf seiner Reise durch den Nahen Osten in Bethlehem von Palästinenserpräsident Machmud Abbas begrüßt.

Der Papst sagte in seiner Anspracjhe bei der Begrüßung, der Vatikan unterstütze das Recht der Palästinenser auf ein souveränes Zuhause im Land ihrer Vorfahren, sicher, in Frieden mit den Nachbarn und innerhalb international anerkannter Grenzen. Ebenso zeigte sich Benedikt solidarisch mit den Palästinensern und rief vor allem die Jungen auf, trotz der schwierigen Lage nicht zu verbittern. Danach feierte der Papst auf dem Vorplatz der Geburtsbasilika eine Messe. Hier betete er für eine rasche Aufhebung der israelischen Blockade des Gazastreifens. Später am Tag steht der Besuch eines Flüchtlingslagers in einem Außenbezirk von Bethlehem an. Ebenso wird Benedikt die Geburtsgrotte aufsuchen. Der Besuch gilt als eine weitere heikle Etappe der Nahost-Reise des Papstes und findet unter massiven Sicherheitsvorkehrungen statt.