Eilmeldung

Eilmeldung

US-Daten drücken DAX

Sie lesen gerade:

US-Daten drücken DAX

US-Daten drücken DAX
Schriftgrösse Aa Aa

Die europäischen Börsen haben im negativen Bereich geschlossen, der DAX in Frankfurt mit Minus 2,6 Prozent, der SMI in Zürich mit Minus 0,9 Prozent.

Schwache US-Konjunkturdaten, eine schwache Wall Street und Sorgen im Finanzsektor ließen die Kurse deutlich sinken. Bankentitel verloren, aber auch die Stahlpapiere wie ThyssenKrupp und Salzgitter. Der Kurs des Euro fiel. Die Europäische Zentralbank setzte den Referenzkurs auf 1,3623 Dollar fest. Das Barrel der Nordseesorte Brent kostete in London, 58,10 Dollar, das Barrel der Texassorte WTI in New York 59,00 Dollar.