Eilmeldung

Eilmeldung

Eurovision Song Contest-Finale komplett

Sie lesen gerade:

Eurovision Song Contest-Finale komplett

Schriftgrösse Aa Aa

Die Finalisten für den Eurovision Song Contest stehen fest. Norwegen, Albanien, Kroatien, Aserbaidschan gehören zu den zehn Staaten, die der Türkei und Finnland, die sich mit acht anderen bereits am Dienstag qualifiziert hatten, ins Finale des weltgrößten Musikwettbewerb folgen.

Am Samstag um 21 Uhr MESZ steigt dann in der Moskauer Olympia-Halle die vom russischen Staatsfernsehen mit viel Pomp gestaltete Show. Erstmals seit 1996 kommen wieder Länder-Jurys zum Einsatz. Das Experten-Urteil und das Telefonvoting der Zuschauer gehen jeweils zur Hälfte in die Gesamtwertung ein. Für Russland ist der Eurovision Song Contest eine Art Generalprobe für die Olympischen Winterspiele in Sotschi 2014 und die Bewerbung für die Fußball-WM 2018. Etwa 30 Millionen Euro hat das Land in die Vernastaltung investiert. Ministerpräsident Wladimir Putin überzeugte sich zweimal persönlich über den Stand der Vorbereitungen. Hier die Startreihenfolge fürs Finale: 1. Litauen 2. Israel 3. Frankreich 4. Schweden 5. Kroatien 6. Portugal 7. Island 8. Griechenland 9. Armenien 10. Russland 11. Aserbaidschan 12. Bosnien-Herzegowina 13. Moldau 14. Malta 15. Estland 16. Dänemark 17. Deutschland 18. Türkei 19. Albanien 20. Norwegen 21. Ukraine 22. Rumänien 23. Großbritannien 24. Finnland 25. Spanien