Eilmeldung

Eilmeldung

Yad Vashem erinnert Papst an Auschwitz

Sie lesen gerade:

Yad Vashem erinnert Papst an Auschwitz

Schriftgrösse Aa Aa

Bei seiner Abreise aus Israel hat sich Papst Benedikt XVI. überraschend noch einmal zum Holocaust geäußert.
 
Die Worte, die er verwendete, könnten dabei als Reaktion auf die Enttäuschung der israelischen Öffentlichkeit nach dem Papst-Besuch der Gedenkstätte Yad Vashem gewählt worden sein.
 
In Yad Vashem seien in ihm Erinnerungen an seine Reise nach Auschwitz 2006 hochgekommen, sagte Benedikt XVI. Ein gottloses Regime habe dort Juden brutal ermordet, einer Ideologie des Antisemitismus und des Hasses folgend. Dieses grausame Kapitel der Menscheheitsgeschichte dürfe sich nie mehr wiederholen, so Benedikt XVI.
 
Mit diesen Worten verließ der Papst den Nahen Osten, wo er seit vergangenem Freitag Israel, Jordanien und die Palästinensergebiete besucht hatte.