Eilmeldung

Eilmeldung

Yusuf Islam alias Cat Stevens meldet sich zurück

Sie lesen gerade:

Yusuf Islam alias Cat Stevens meldet sich zurück

Schriftgrösse Aa Aa

Ende 60er, Anfang der 70er Jahre verzauberte der Mann, der sich damals noch Cat Stevens nannte eine ganze Generation mit Hymnen wie “Morning Has Broken”, “Moon Shadow” oder “Peace Train”. 1978 konvertierte er zum Islam, änderte seinen Namen und widmete sein Leben dem Koran. Yusuf Islam galt in den USA als unerwünschte Person und durfte jahrelang nicht einreisen. Nun steht er zum ersten mal seit über 30 Jahren wieder auf einer amerikanischen Bühne. Ein neues Album mit dem Titel “Roadsinger” hat er auch dabei.