Eilmeldung

Eilmeldung

Grybauskaite gewinnt Präsidentschaftswahl

Sie lesen gerade:

Grybauskaite gewinnt Präsidentschaftswahl

Schriftgrösse Aa Aa

Die Europäische Haushaltskommissarin Dalia Grybauskaite hat die Präsidentschaftswahl in Litauen klar gewonnen. Mit gut 68 Prozent der Stimmen liegt sie nach Auszählung fast aller Stimmen klar vor dem zweitplazierten Algirdas Butkevicius. Auf den Sozialdemokraten entfielen 12 Prozent der Stimmen.

Grybauskaite erklärte sich in der Wahlnacht zur Siegerin. “Ich glaube, dass die politische Elite sich entwertet hat und die Menschen den heimischen Politikern nicht mehr trauen. Meine Erfahrung und meine Karriere zeigen den Menschen, dass ich vertrauenswürdig bin”, erklärte sie ihren überragenden Wahlerfolg. Grybauskaite geht nicht davon aus, dass ein zweiter Wahlgang erforderlich ist. Die Wahlbeteiligung lag vermutlich knapp über 50 Prozent, sollte das nicht der Fall sein, dürften für Grysbaukaite aber mehr als das dann erforderliche Drittel aller Wahlberechtigten gestimmt haben, wenn auch nur knapp. Ministerpräsident Andrius Kubilius begrüßte die Wahl Grybauskaites. Er sei glücklich, dass sie mit einer sehr klaren Botschaft der Veränderung komme, die sehr notwendig für Litauen sei. Nach der litauischen Verfassung muss die Reggierung nach dem Amtsantritt eines neuen Staatsoberhauptes zurücktreten. Grysbaukaite will dies zu einer Regierungsumbildung nutzen, Kubilius aber im Amt bestätigen.