Eilmeldung

Eilmeldung

Grybauskaite-Sieg noch deutlicher als erwartet

Sie lesen gerade:

Grybauskaite-Sieg noch deutlicher als erwartet

Schriftgrösse Aa Aa

Ihr Sieg war sogar noch deutlicher als erwartet: Dalia Grybauskaite wird neue Staatspräsidentin von Litauen. Grybauskaite, zur Zeit noch Haushaltskommissarin in der EU-Kommission, bekam 68 Prozent der Stimmen. Schon der Zweitplatzierte kam nur noch auf zwölf Prozent.

Litauen müsse mehr investieren, vor allem im Westen, in der alten EU, sagt die Wahlsiegerin nun. Bisher sei das nicht genug gewesen. Von Grybauskaite erwarten sich viele Litauer einen Ausweg aus der Krise, die das Land – wie auch die anderen baltischen Staaten – fest im Griff hat. Andrius Kubilius wird wohl Ministerpräsident bleiben; seine konservative Regierung hatte die Bewerbung der parteilosen Grybauskaite um das Präsidentenamt auch unterstützt. Das künftige Staatsoberhaupt kritisierte aber schon mehrere Minister aus dem jetzigen Kabinett als “zu schlecht”. Nach einer Präsidentenwahl wird auch immer die Regierung neu gebildet. Grybauskaite tritt ihr neues Amt im Juli an. Sie löst Valdas Adamkus ab, der nach zwei Amtszeiten nicht wieder kandidieren konnte.