Eilmeldung

Eilmeldung

Coppola verarbeitet in "Tetro" Familienkonflikte

Sie lesen gerade:

Coppola verarbeitet in "Tetro" Familienkonflikte

Schriftgrösse Aa Aa

Cannes feiert die Rückkehr eines Stars – Francis Ford Coppola meldet sich zurück, nicht im Wettbewerb, sondern in der anspruchsvollen Nebenreihe “Quizaine des Réalisateurs’. Sein Film “Tetro” befasst sich mit der Vater-Sohn-Rivalität in berühmten Familien. Die Problematik kennt Coppola, selbst Abkömmling einer hochbegabten Musikersippe, genau. Kindheit und Jugend wurden vom Machtkampf mit dem Vater, dem Komponisten Carmine Coppola, überschattet.