Eilmeldung

Eilmeldung

EU-China-Gipfeltreffen

Sie lesen gerade:

EU-China-Gipfeltreffen

Schriftgrösse Aa Aa

China und die Europäische Union holen ihr Gipfeltreffen in Prag nun nach. Chinas Ministerpräsident Wen Jiabao und seine Delegation treffen heute nachmittag in Prag mit der tschechischen EU-Ratspräsidentschaft und Kommissionspräsident Barroso zusammen.

Peking hatte den letzten regulären Gipfel mit der EU im Dezember 2008, aus Protest gegen die französische Tibet-Politik abgesagt. Ein Grund dafür war, dass der damalige EU-Ratspräsident Nicolas Sarkozy das geistige Oberhaupt der Tibeter empfangen hatte. Auf der Tagesordnung des Gipfeltreffens stehen vor allem wirtschaftliche Fragen. EU-Diplomaten haben verlauten lassen, dass es bis jetzt in wichtigen Punken noch keine Einigkeit über eine Abschlusserklärung gibt. Denn auch Reizthemen wie Menschenrechte und Zensur sollen mit der aufstrebenden Wirtschaftsgroßmacht besprochen werden. Ebenso wie die Klimapolitik, an der die Chinesen bisher kein übermäßig großes Interesse zeigten.