Eilmeldung

Eilmeldung

Norman Foster erhält Prinz von Asturien-Preis für Kunst

Sie lesen gerade:

Norman Foster erhält Prinz von Asturien-Preis für Kunst

Schriftgrösse Aa Aa

Der britische Architekt Norman Foster ist mit dem Prinz von Asturien-Preis für Kunst ausgezeichnet worden. Dies teilte die Jury in Oviedo in der spanischen Region Asturien mit. Foster ist einer der bekanntesten Architekten der Welt. Nominiert waren auch die britische Schauspielerin Vanessa Redgrave, der spanische Filmemacher Carlos Saura und der amerikanische bildende Künstler Richard Serra. Der Prinz von Asturien-Preis zählt zu den rennomiertesten Auszeichnungen in Europa und wird jährlich in mehreren Bereichen vergeben, darunter auch für Internationale Zusammenarbeit, Sozialwissenschaften, Kommunikation und Humanwissenschaften. In Frankreich entwarf Foster unter anderem die höchste Brücke der Welt, die mehr als 240 Meter über den Fluss Tarn hinaufragt. Er gestaltete die Kuppel des Reichtages in Berlin, die heute zu den Wahrzeichen der deutschen Hauptstadt zählt, und er entwarf die Milleniums-Brücke über die Themse in London. Foster, der für seine Arbeiten mehrfach international geehrt wurde, nimmt den Prinz von Asturien-Preis im Herbst in Oviedo entgegen.