Eilmeldung

Eilmeldung

Mord aus Eifersucht

Sie lesen gerade:

Mord aus Eifersucht

Schriftgrösse Aa Aa

Ein ägyptischer Millionär ist deswegen zum Tode verurteilt worden. Die Richter sahen es als erwiesen an, dass der Großgrundbesitzer Hisham Talaat Mustafa den Mord an seiner Ex-Geliebten, dem Pop-Star Suzan Tamim einem seiner Bodyguards in Auftrag gegeben hat.

Dafür soll Mustafa, der bislang als enger Vertrauter von Ägyptens Präsident Husni Mubarak galt, rund 1,4 Millionen Euro bezahlt haben. Der Täter, ein pensionierter Polizist, wurde ebenfalls zum Tode verurteilt. Die Urteile sorgten für Tumulte im Gerichtssaal. Die Entscheidung ist noch nicht endgültig. Der Anwalt von Mustafa will das Urteil anfechten. Er gehe davon aus, dass diese Entscheidung vor dem Berufungsgericht einhundertprozentig widerrufen werde. Die Sängerin Tamim hatte 1996 bei der libanesischen Casting-Show “Studio Al Fan” gewonnen. Anschließend stieg sie im Pophimmel der arabischen Welt auf.