Eilmeldung

Sie lesen gerade:

British Airways lässt Dividende ausfallen


wirtschaft

British Airways lässt Dividende ausfallen

Die Fluggesellschaft British Airways streicht nach einem Rekordverlust die Jahresdividende. Im Geschäftsjahr 2008/09 flogen die Briten einen Verlust von gut 250 Millionen Euro ein – nach einem viermal so hohen Überschuss im Jahr zuvor. Damit unterbot die Fluglinie ihre eigene Prognose erheblich.

British Airways hat Mühe, die Maschinen zu füllen und verringert die Flugkapazitäten für die Wintersaison um 4 Prozent. Auch der Ausblick auf das laufende Jahr wurde gestrichen.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

wirtschaft

Jahr des Schweins für Mexikos Wirtschaft