Eilmeldung

Eilmeldung

"Daniel y Ana"

Sie lesen gerade:

"Daniel y Ana"

Schriftgrösse Aa Aa

Der mexikanische Filmemacher Michel Franco konfrontiert den Zuschauer mit der Unerträglichkeit posttraumatischer Zustände. In “Daniel y Ana” wird ein Geschwisterpaar auf offener Straße entführt und vor laufender Kamera zum Geschlechtsverkehr gezwungen. Das Erlebnis der Gewalt müssen Bruder und Schwester allein verarbeiten, durch den erzwungenen Inzest zum Schweigen verurteilt.