Eilmeldung

Eilmeldung

Ex-Präsident tot

Sie lesen gerade:

Ex-Präsident tot

Schriftgrösse Aa Aa

Der frühere südkoreanische Präsident Roh Moo Hyun hat offenbar Selbstmord begangen. Nach Polizeiangaben stürzte der 62-Jährige beim Bergwandern in den Tod. Er starb später in einem Krankenhaus an seinen schweren Kopfverletzungen. Medienberichten zufolge hinterließ er einen Abschiedsbrief.

Vergangenen Monat wurde Roh im Zuge von Korruptionsermittlungen von der Staatsanwaltschaft vernommen. Dabei ging es darum, ob Roh oder Familienmitglieder während seiner Amtszeit mehr als vier Millionen Euro Schmiergeld von einem Geschäftsmann erhalten haben. Der 62-Jährige hatte die Vorwürfe zurückgewiesen, sich aber wegen der Verwicklung in den Skandal bei der Bevölkerung entschuldigt. Roh war bis Ende 2008 fünf Jahre lang Staatschef des ostasiatischen Landes. Seine liberale Regierung verfolgte eine so genannte Sonnenschein-Politik gegenüber Nordkorea, bei der die Annährung gesucht wurde. 2007 reiste er zu einem Gipfeltreffen mit dem nordkoreanischen Staatschef Kim Jong II nach Pjöngjang.