Eilmeldung

Eilmeldung

Schießerei in Sikh-Tempel

Sie lesen gerade:

Schießerei in Sikh-Tempel

Schriftgrösse Aa Aa

Bei einem blutigen Streit in einem Wiener Sikh-Tempel sind mindestens elf Menschen zum Teil schwer verletzt worden.

Während der Predigt von zwei extra aus Indien angereisten Gurus kam es zu einer Schießrei. Mitten in der Zeremonie drangen mehrere turbantragende Männer in den Tempel ein.Laut Augenzeugenberichten sollen sie gezielt auf die Prediger geschossen haben. Gläubige stürzten sich daraufhin auf die Angreifer und überwältigten sie. Mehrere Personen wurden bei dem Angriff schwer verletzt, darunter auch die beiden Prediger. Möglicherweise handelt es sich bei dem Streit um einen Konflikt zwischen streng religiösen, traditionalistischen und liberaleren Sikh-Gruppen.