Eilmeldung

Eilmeldung

Barcelona feiert Barça

Sie lesen gerade:

Barcelona feiert Barça

Schriftgrösse Aa Aa

Mehrere zehntausend Menschen haben in der Nacht zum Donnerstag den Sieg des FC Barcelona im Finale der Champions League gefeiert. Nach Angaben der Polizei strömten allein in der Innenstadt von Barcelona 100 000 Fußballfans zusammen, um den 2:0-Erfolg der Katalanen im Endspiel über Manchester United zu bejubeln. Auf der Flaniermeile Las Ramblas und auf der Plaza de Catalunya im Stadtzentrum kam der Autoverkehr zum Erliegen. Auch in anderen katalanischen Städten feierten Barça-Fans mit Hupkonzerten und Straßenfesten.

In der Nacht kam es am Rand der Feiern zu Ausschreitungen. Mehr als 40 Personen wurden in Barcelona festgenommen. Randalierer errichteten Barrikaden, zündeten Abfalleimer an und warfen Schaufensterscheiben ein. Die Polizei schoss mit gummiummantelten Stahlkugeln auf die Menge. Beim Public Viewing in Manchester wurden im Lauf des Abends die Gesichter immer länger. Doch die Engländer erwiesen sich als sportliche Verlierer: “Wir haben nichts dagegen, von einer besseren Mannschaft geschlagen zu werden – und heute Abend war es so”, meinte ein Fan. Trotzig pflichtet eine Frau bei: “Egal was Barça heute gemacht hat, wir sind immer noch die Besten”.