Eilmeldung

Eilmeldung

Südkoreas ex-Präsident beigesetzt

Sie lesen gerade:

Südkoreas ex-Präsident beigesetzt

Schriftgrösse Aa Aa

Der ehemalige Präsident Südkoreas Roh Moo Hyun ist in der Hauptstadt Seoul feierlich beerdigt worden. Der 62-Jährige hatte sich am 23. Mai das Leben genommen. Er war zum Bergwandern nahe seines Hauses im Süden des Landes aufgebrochen. Von einem Felsen hatte er sich dann in den Abgrund gestürzt. Er erlag seinen schweren Kopfverletzungen im Krankenhaus. Er hat einen Abschiedsbrief hinterlassen. Gegen Roh wurde zuletzt wegen Korruptionsverdachts ermittelt. Ihm wurde vorgeworfen, während seiner Amtszeit von 2003 bis 2008, mehr als vier Millionen Euro Schmiergeld von einem Geschäftsmann angenommen zu haben. Roh hatte diese Vorwürfe immer zurückgewiesen.