Eilmeldung

Eilmeldung

General Motors vor der Insolvenz

Sie lesen gerade:

General Motors vor der Insolvenz

Schriftgrösse Aa Aa

General-Motors steht vor der weitgehenden Verstaatlichung. Am Pfingstmontag endet ein vom US-Präsidenten gestelltes Ultimatum für ein Überlebenskonzept. Obama sieht eine Insolvenz nach Kapitel 11 als letzte Chance.

Bis zum Abend haben die Gläubiger Zeit, einem Angebot der Konzernführung zuzustimmen. Sie sollen ihre Schuldscheine in Anteile an der neuen GM-Gesellschaft umwandeln. 20 Prozent der Gläubiger nahmen das Angebot bereits an. In die Gesellschaft sollen die rentablen GM-Anteile eingebracht werden. Merheitseigner wäre der Staat. Die übrigen Marken könnten verkauft oder eingestellt werden. Die Arbeitnehmer stimmten bereits drastischen Einschnitten zu. Viele Fabriken stehen vor dem Aus. Die GM-Aktie fiel in New York auf unter einen Dollar.