Eilmeldung

Eilmeldung

Sklaverei im Elsass

Sie lesen gerade:

Sklaverei im Elsass

Schriftgrösse Aa Aa

Erdbeerpflücker, Spargelstecher. Sie werden behandelt wie Sklaven und miserabel bezahlt. In Frankreich im elsässischen Ort Brumath ist eine Sklavenkolonie aufgeflogen. Vor allem Frauen aus Polen, der Ukraine und Rumänien aber auch aus Deutschland mußten hier unter unwürdigen Bedingungen arbeiten und leben. Mussten sie nicht auf den Feldern schuften, schliefen sie in billig zusammengeschraubten Notunterkünften.

André Hemmerlé von der Gewerkschaft CGT erzählt: “Eine der Frauen hat 10 Tage gearbeiten und nur 6 Euro in dieser Zeit verdient. Sie haben ihr die Kosten für Transport, Unterbringung und Nahrungsmittel abgezogen.” Die Polizei hatte einen anonymen Tip bekommen. Nun prüft die Staatsanwaltschaft rechtliche Schritte gegen den aus Deutschland stammenden Betreiber dieser Sklavenkolonie.