Eilmeldung

Eilmeldung

Ist die EU bereit für die Türkei?

Sie lesen gerade:

Ist die EU bereit für die Türkei?

Schriftgrösse Aa Aa

Frage: “Ist Europa bereit, ein nicht-christliches Land wie die Türkei in die EU aufzunehmen?”

Antwort, Poul Nyrup Rasmussen, Präsident der Sozialdemokratischen Partei Europas: “Ich danke, ja! Aber wir müssen uns klar sein, dass es dabei auf die Türkei und auf uns ankommt. Beide Seiten müssen ihre Forderungen klar formulieren – und wir müssen der Türkei klar sagten, dass sie auf dem Weg der Modernisierung voranschreiten muss. Dass sie grundlegende demokratische Werte respektiert – für alle Menschen, ganz egal ob sie im Gefängnis sind, vor Gericht stehen, ob sie Mann oder Frau sind. Alle müssen in der gesamten Türkei die gleichen Rechte haben. Es gibt grundlegende Dinge im Bereich der individuellen Freiheiten, die sich in der Türkei ändern müssen, bevor wir diskutieren können, wann und wie sie beitritt. Meine Ansicht gegenüber der Türkei ist: ‘wir respektieren euch, ihr seid ein großes Land, ihr habt eine großartige Kultur und eine wichtige Geschichte. Wir wollen in Zukunft enger mit euch zusammenarbeiten – darum, versprecht uns diese Reformen, dann werden wir auf eurer Seite stehen, und alles daran setzen, die europäischen Bürger zu überzeugen, dass wir eine gemeinsame Zukunft haben.’ Es geht nicht darum, Türen zu schließen, sondern darum, sie zu öffnen! Und es geht darum, in Bereichen wie Demokratie und Menschenrechte klare Forderungen an einander zu richten. Dann können wir gemeinsam Fortschritte machen!”