Eilmeldung

Eilmeldung

Kurzbesuch aus den USA: Barack Obama zu Gast in Deutschland

Sie lesen gerade:

Kurzbesuch aus den USA: Barack Obama zu Gast in Deutschland

Schriftgrösse Aa Aa

Welcome Mr. President. Zum zweiten Mal binnen neun Wochen ist US-Präsident Barack Obama zu Gast in Deutschland. Am Abend landete seine Maschine in Dresden. Allerdings ist es nur keine kurze Stippvisite. Bevor es nach Paris weitergeht wird Obama mit Bundeskanzlerin Angela Merkel zu einem Gedankenaustausch zusammentreffen.

In Dresden steht ein Besuch der Frauenkirche auf dem Programm. An den zahlreichen Parties in der Stadt wird sich Obama aber nicht beteiligen. Die Bewohner, die mit Sonderausweisen ausgestattet wurden, nehmen es gelassen und feiern ohne den Gast aus den USA. Die Dresdener freuen sich, dass Obama in der Stadt ist. In Berlin sind einige Poltiker irritiert, dass die Hauptstadt nicht auf der Reiseroute des Präsidenten liegt. Die Reise sei von vornherein so geplant worden, hieß es von amerikanischer Seite. Vielleicht will sich Obama aber auch nur nicht in den Europawahlkampf einspannen lassen. Im Mittelpunkt seines Aufenthalts steht der Besuch des ehemaligen Konzentrationslagers Buchenwald. Geplant ist, dass der Friedensnobelpreisträger Ellie Wiesel, der den Holocaust überlebt hat, Obama die Gedenkstätte zeigt. Ein Besuch der Stadt Weimar wurde kurzfristig aus dem Programm gestrichen.