Eilmeldung

Eilmeldung

Politisches Chaos in London: Arbeitsminister James Purnell tritt zurück

Sie lesen gerade:

Politisches Chaos in London: Arbeitsminister James Purnell tritt zurück

Schriftgrösse Aa Aa

Für Großbritanniens Premierminister Gordon Brown sind die Tage derzeit nur meteorologisch sonnig. Ansonsten ziehen dunkle Wolken über ihn auf, vor allem nach dem mit James Purnell ein weiteres Mitglied seines Kabinetts zurück getreten ist. Der Arbeitsminister legte sein Amt Zeitungsberichten zu Folge eine Stunde nach Schließung der Wahllokale nieder. Purnell ist mittlerweile der dritte Minister, der in dieser Woche aufgab.

Zuvor waren im Zuge des Spesenskandals Innenministerin Jacqui Smith und Regionenministerin Hazel Blears zurückgetreten. Purnell geht unterdessen in die Offensive. Er forderte den Premierminister auf, ebenfalls zu gehen. Brown hatte zuletzt einen Rücktritt ausgeschlossen. Oppositionschef David Cameron von der Konservativen Partei wertete den Rücktritt Purnells als Zeichen, dass die Regierung auseinanderbricht. Gleichzeitig forderte er, genauso wie der Liberaldemokrat Nick Clegg, eine vorgezogene Parlamentswahl. Reguläre Wahlen stehen in Großbriatnnien erst für Mai kommenden Jahres an. Eine Schlappe bei den Kommunal- und Europawahlen würden vorgezogene Neuwahlen aber wohl unumgänglich machen.Brown hatte Neuwahlen zuletzt ebenfalls eine Absage erklärt.