Eilmeldung

Eilmeldung

Hoffnung auf höhere Wahlbeteiligung

Sie lesen gerade:

Hoffnung auf höhere Wahlbeteiligung

Schriftgrösse Aa Aa

Die Slowakei hofft auf eine höhere Wahlbeteiligung bei den Europawahlen. 2004 war die Wahlbeteiligung so niedrig wie in keinem anderen EU-Land: Nur 17 Prozent der Wahlberechtigten gingen an die Urnen. Um dies zu ändern, startete die Slowakei ein vom Europäischen Parlament finanziertes Projekt, das zum Ziel hatte, junge Menschen dazu zu bringen, ihre Stimmen abzugeben. Am dritten Tag des Wahlmarathons gaben die Wähler in Italien, Lettland, Malta, der Slowakei, Tschechien und Zypern ihre Stimme ab.