Eilmeldung

Eilmeldung

Endspurt bei Europa-Wahlen

Sie lesen gerade:

Endspurt bei Europa-Wahlen

Schriftgrösse Aa Aa

Heute beginnt europaweit der große Endspurt bei den Wahlen zum neuen EU-Parlament. Am Abend wird feststehen, wie die 736 Parlamentssitze verteilt sind. Falls die Christdemokraten wieder stärkste Fraktion werden, hat EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso gute Chancen auf eine zweite Amtszeit.

Insgesamt wird mit einer schwachen Wahlbeteiligung gerechnet. Schon 2004 gaben nur gut 45 Prozent der Wahlberechtigten ihre Stimme ab. In 8 der 27 EU-Länder wurde bereits in den vergangenen drei Tagen gewählt. Heute sind die Wähler in den restlichen 19 Ländern aufgerufen, eine neue EU-Volksvertretung zu bestimmen.