Eilmeldung

Eilmeldung

Erster Guantánamo-Häftling vor US-Gericht

Sie lesen gerade:

Erster Guantánamo-Häftling vor US-Gericht

Schriftgrösse Aa Aa

Zum ersten Mal wird in den USA ein Häftling aus Guantánamo vor ein ordentliches Gericht gestellt. Der Mann soll der Al-Kaida-Gruppe angehören; für den Prozess wurde er jetzt von dem Gefangenenlager auf Kuba nach New York gebracht.

Achmed Ghailani stammt aus Tansania; laut Anklage war er an den schweren Anschlägen beteiligt, die 1998 dort und im benachbarten Kenia auf die amerikanischen Botschaften verübt wurden. Bei diesen Anschlägen wurden insgesamt weit über zweihundert Menschen getötet. Bei einer Vernehmung vor zwei Jahren in Guantánamo hat Ghailani den Protokollen zufolge seine Beteiligung am weniger schweren Anschlag in Tansania gestanden. Er habe aber nicht gewusst, sagte er demnach aus, dass der Sprengstoff und andere Dinge, die er besorgt habe, diesen Anschlägen dienen sollten.