Eilmeldung

Eilmeldung

Genesung? Brown versammelt neues Kabinett

Sie lesen gerade:

Genesung? Brown versammelt neues Kabinett

Schriftgrösse Aa Aa

Der schwer angeschlagene britische Premierminister hat sein ausgewechseltes Kabinett zur ersten wöchentlichen Sitzung zusammengetrommelt – ein Genesungstreffen sozusagen. Am Montagabend hatte Gordon Brown das Fraktionstreffen seiner Partei unbeschadet überstanden und damit einen Rücktritt vorerst umschifft.

Neue und alte Kabinettsmitglieder stellten sich nun trotz der Spesenskandale der vergangenen Wochen und der katastrophalen Niederlage Labours bei den Europawahlen hinter ihn. Sechs Minister hatte Brown binnen einer Woche verloren, an diesem Montag erst ließ ihn als bislang letzte auch die Umweltministerin sitzen und klagte über schlechten parteiinternen Stil. Browns Kritiker in der Partei fürchten bei den Wahlen im nächsten Jahr ein weiteres Desaster, wenn der Premierminister nicht seinen Hut nimmt. Doch sie stecken in der Zwickmühle: Tauscht Labour den Regierungschef jetzt doch noch aus, wären Neuwahlen – wie von der konservativen Opposition gefordert – wohl kaum zu umgehen. Und bei denen hätte Labour schlechte Karten.