Eilmeldung

Eilmeldung

Parlamentswahlen im Libanon entschieden

Sie lesen gerade:

Parlamentswahlen im Libanon entschieden

Schriftgrösse Aa Aa

Jubel in den Straßen Beiruts. Bei der Parlamentswahl im Libanon hat die pro-westliche Allianz um den Sunniten Saad Hariri klar gewonnen. Das hat das Innenministerium bestätigt. 71 Sitze erhält das pro-westliche Hariri-Bündnis. 57 Sitze im Parlament entfallen auf die Hisbollah. Die gestand ihre Niederlage ein. Hassan Nasralla sagte: “Ich gratuliere den Gewinnern der Wahlen. Der Mehrheit wie auch der Opposition. Wir hoffen, sie werden das Vertauen der Wähler nicht enttäuschen. Sie tragen eine große Verantwortung.”

Saad al-Hariri der Wahlsieger, besuchte das Grab seines Vaters, der bei einem Attentat ums Leben kam. Danach traf er sich mit amerikanischen Wahlbeobachtern. Einschätzungen zum Wahlsieg. Paul Salem vom Carnegie Middle East Centre glaubt: “Ich denke nicht, dass beide Seiten ein dauerhaftes Patt erreichen. 2007 und 2008 führte das zu Straßenkämpfen. Beide Seiten haben ihre Lektionen gelernt. Sie können die Anderen nicht ignorieren. Am Ende kommen sie zu einer Einigung,” Nach blutigen Auseinandersetzungen hatten sich beide Parteien damals auf die Bildung einer Einheitsregierung geeinigt. Auch der scheidende Ministerpräsident Fuad Siniora feierte auf den Straßen mit. Nun hoffen alle, dass zwischen den beiden Lagern Ruhe einkehrt.