Eilmeldung

Eilmeldung

Sprengstoffanschlag auf Luxushotel in Peschawar

Sie lesen gerade:

Sprengstoffanschlag auf Luxushotel in Peschawar

Schriftgrösse Aa Aa

Bei einem Sprengstoffanschlag auf ein Luxushotel in der pakistanischen Stadt Peschawar sind am Dienstagabend Ortszeit mindestens fünf Menschen getötet und über 30 verletzt worden. Bei einem Großteil der Verletzten handelt es sich um Hotelangestellte. Durch die Wucht der Detonation wurden in der Umgebung des Gebäudes zahlreiche Autos und Fensterscheiben zerstört.
 
Ein mit Sprengstoff beladener LKW drang auf den den Hotelparkplatz vor, wo er explodierte. Das Vorgehen der Attentäter ähnelt dem Anschlag auf das Marriott-Hotel in der pakistanischen Hauptstadt Islamabad im September 2008-.
 
Peshawar ist die Hauptstadt der umkämpften Nordwest-Provinz, die von Kämpfern der pakistanischen Taliban und paschtunischen Stämmen kontrolliert wird. Seit dem Vorgehen der Sicherheitskräfte gegen die pakistanischen Taliban im Swat-Tal hat die Zahl der Anschläge in Pakistan zugenommen. In der Gebirgsregion kämpfen die Streitkräfte seit Ende April gegen die Aufständischen. Bei der Offensive wurden nach Armeeangaben bislang mehr als 1300 Aufständische getötet.