Eilmeldung

Eilmeldung

Übergangspräsidentin in Gabun vereidigt

Sie lesen gerade:

Übergangspräsidentin in Gabun vereidigt

Schriftgrösse Aa Aa

In der gabunesischen Hauptstadt Libreville ist am Mittwoch Senatspräsidentin Rose Francine Rogombe als Übergangspräsidentin vereidigt worden. Die Juristin nimmt bis zur Wahl eines Nachfolgers für den am Montag in Barcelona verstorbenen Staatspräsidenten Omar Bongo die Geschäfte des Staatsoberhauptes wahr.

Rogombe ist eine Vertraute Bongos. Beobachter erwarten einen Machtkampf in der alleinregierenden Demokratischen Partei. Omar Bongo war vder dienstälteste Präsident Afrikas. Er regierte Gabun seit 1967, zunnächst in einem Einparteienregime, seit den 90er Jahren ließ er sich dreimal wählen. Jedesmal wurden massive Vorwürfe von Wahlfälschungen laut. Frankreichs Präsident Sarkozy betrauerte den Verlust eines “großen und treuen Freundes Frankreichs”. Kritiker bezeichnen Bongo “als tragende Säule des Systems »Franceafrique«, mit dem sich seit Jahrzehnten die Regierenden in Paris und eine Reihe skrupelloser und korrupter Diktatoren in Afrika gegenseitig unterstützten”.