Eilmeldung

Eilmeldung

Merkel und Sarkozy für Barroso

Sie lesen gerade:

Merkel und Sarkozy für Barroso

Schriftgrösse Aa Aa

Vier Tage nach der Europawahl haben Deutschland und Frankreich am Donnerstag ihr Vorgehen beim bevorstehenden EU-Gipfel besprochen. Themen des halbtägigen Arbeitstreffens von Bundeskanzlerin Angela Merkel und Staatspräsidenten Nicolas Sarkozy im Pariser Elyseepalast waren Finanzmarkregulierung, Klimaschutz und Personalfragen.

“Deshalb unterstützen Frankreich und Deutschland die Kandidatur von Jose Manuel Barroso. Aber wir sagen auch, wir wollen über das Programm sprechen. Wir sind auch der Meinung, dass dieses Programm sehr eng mit dem Parlament abgestimmt sein muss”, erklärte Merkel im Anschluß an das Treffen.. Sarkozy wies daraufhin, dass die niedrige Wahlbeteiligung bei der Europawahl den Verantwortlichen Sorge bereite: “Wir müssen darauf eine Antwort finden. Wir sehen die Desillusionierung eines großen Teils der Europäer und die Vernatwortung wiegt schwer auf unseren Schultern”, meinte Sarkozy. Außerdem wollen Frankreich und Deutschland alles in ihrer Macht stehende tun, um dazubeizutragen, dass Irland in einem weiteren Refernedum dem EU-Reformvertrag zustimmt.