Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Schweinegrippe: Jetzt höchste Pandemiestufe


welt

Schweinegrippe: Jetzt höchste Pandemiestufe

Bei der Ausbreitung der Schweinegrippe gilt jetzt die höchste Pandemiewarnstufe 6. Damit reagiert die Weltgesundheitsorganisation auf die Ausbreitung des Erregers innerhalb weiterer Gebiete der Erde – zusätzlich zum amerikanischen Kontinent, wo die Krankheit in Mexiko ihren Ausgang nahm.

Die wissenschaftlichen Kriterien für die Anhebung der Warnstufe seien nun erfüllt, sagt Margaret Chan, die Leiterin der WHO in Genf. Die Welt stehe nun am Beginn der Grippepandemie von 2009. In Deutschland sind jetzt etliche Kinder in einer japanischen Schule erkrankt. Bestätigt sind bisher mehr als dreißig Fälle. Die Schule liegt in Düsseldorf, wo sehr viele Japaner leben. Wie sich die Kinder angesteckt haben, ist unbekannt. In Hongkong werden nach mehreren Erkrankungen bei Kindern alle Krippen, Kindergärten und Grundschulen für zwei Wochen geschlossen. Dann beginnen sowieso die Sommerferien. Die WHO verzeichnet zur Zeit weltweit rund 28000 Fälle der Schweinegrippe. 141 Menschen sind daran gestorben. In Deutschland sind bisher 86 Menschen erkrankt, in der Schweiz zwanzig, in Österreich ist jetzt ein siebter Fall bekanntgeworden.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

welt

Bilder von Ratko Mladic aufgetaucht