Eilmeldung

Eilmeldung

Koenigsegg und Eker wollen SAAB

Sie lesen gerade:

Koenigsegg und Eker wollen SAAB

Schriftgrösse Aa Aa

Die insolvente General-Motors-Tochter SAAB wird Medienangaben zufolge von dem norwegischen Designer und Multimillionär Eker und dem schwedischen Luxus-Sportwagenbauer Koenigsegg aus Ängelholm übernommen. Koenigsegg hat 40 Angestellte, Eker 250 und SAAB 4000.

Saab hatte für das Mutterunternehmen seit 1996 keine Gewinne mehr eingefahren. General Motors stellte SAAB Ende 2008 zum Verkauf.