Eilmeldung

Eilmeldung

NATO verkleinert KFOR

Sie lesen gerade:

NATO verkleinert KFOR

Schriftgrösse Aa Aa

Zehn Jahre nach dem Kosovo-Krieg verringert die NATO die Zahl ihrer Soldaten in der Provinz, die sich von Serbien abgespalten hat. Die Verteidigungsminister der westlichen Militärallianz beschlossen am Donnerstag in Brüssel, angesichts der verbesserten Sicherheitslage die KFOR-Truppe von jetzt knapp 14.000 auf rund 10.000 zu verkleinern.

Spaniens Verteidigungsminsterin Carme Chacon, deren Land Kosovo nicht als unabhängigen Staat anerkannt hat, zeigte sich mit den Plan zufrieden. Spanien habe wie andere Länder gefordert, die Truppenstärke zu verringern, und die Abzugspläne koordiniert. Auch ein Teil der deutschen Soldaten wird aus dem Kosovo heimkehren. Gemäß den weiteren Plänen soll die KFOR dann binnen zwei Jahren auf nur noch gut 2.200 Mann verkleinert werden. An diesem Freitag befassen sich die NATO-Partner mit dem Einsatz in Afghanistan.