Eilmeldung

Eilmeldung

Massen-Siegesfeier für Ahmadinedschad

Sie lesen gerade:

Massen-Siegesfeier für Ahmadinedschad

Schriftgrösse Aa Aa

Mit zehntausenden Anhängern hat der wiedergewählte Präsident des Irans seinen Sieg in der Hauptstadt Teheran gefeiert. Zuvor hatte Mahmud Ahmadinedschad die umstrittene Wahl und deren Auszählung als rechtmäßig verteidigt.

Derweil hat sein unterlegener moderater Gegenkandidat Mir Hussein Mussawi die Annullierung der Wahl wegen Unregelmäßigkeiten beantragt. Der Amtsinhaber war mit knapp 63 Prozent der Stimmen als klarer Sieger aus der Wahl hervorgegangen. Er will an seiner Atompolitik festhalten, erklärte sich aber bereit zu einer direkten Debatte mit US-Präsident Barack Obama. Ahmadinedschad kritisierte erneut die Berichterstattung ausländischer Medien vor und während der Wahl. Mehrere Sender beklagten ihrerseits massive Behinderungen bei ihrer Arbeit.