Eilmeldung

Eilmeldung

Proteste im Iran gehen weiter

Sie lesen gerade:

Proteste im Iran gehen weiter

Schriftgrösse Aa Aa

Während der wiedergewählte Präsident sich feiern ließ, hat die Opposition im Iran ihre Proteste gegen das Wahlergebnis fortgesetzt.
 
Auch an diesem Sonntag ging die Polizei gegen Demonstranten vor, wobei es auf den Straßen ruhiger blieb als tags zuvor. Am Samstag hatten sich nach der offiziellen Bekanntgabe des Ergebnisses Mussawi-Anhänger und Polizisten Straßenschlachten geliefert.   
 
Mussawi und seine Anhänger sowie andere Oppositionsgruppen werfen der Regierung Wahlfälschung vor. Deshalb war es am Samstag zu einer der größten Protestkundgebungen seit einem Jahrzehnt gekommen. Mussawi hat inzwischen die Annulierung der Wahl beantragt.
 
Auch in Deutschland, in Berlin und Köln, gingen einige hundert Menschen gegen den Wahlsieg Ahmadinedschads auf die Straße.