Eilmeldung

Eilmeldung

Depressive Stimmung an den Börsen

Sie lesen gerade:

Depressive Stimmung an den Börsen

Schriftgrösse Aa Aa

Die europäische Börsen haben den ersten Handelstag der Woche in schlechter Stimmung beendet. Der DAX lag mit fast 3,5 Prozent im Minus, der SMI in Zürich mit 2 Prozent.

Metro und Adidas trozten dem Trend und legten um ein bzw. zwei Prozent zu. Konjunkturdaten aus den USA und eine missgelaunte Wall Street verstärkten die negative Stimmung. Der Empire State Index, der die Industrietätigkeit im Staat New York misst, fiel mit minus 9,4 Punkten deutlich schlechter aus als vorhergesagt. Der Kurs des Euro fiel. Die EZB setzte den Referenzkurs auf 1,3850 Dollar fest. Das Barrel Brent kostete in London 68,90 Dollar, in New York wurde das Barrel der US-Referenzsorte WTI mit 70,00 Dollar gehandelt.