Eilmeldung

Eilmeldung

Großauftrag für Airbus in Le Bourget

Sie lesen gerade:

Großauftrag für Airbus in Le Bourget

Schriftgrösse Aa Aa

Auf dem traditionsreichen Luftfahrtsalon in Le Bourget bei Paris herrscht gedrückte Stimmung: Die Industrie steckt tief in der Krise und steht außerdem noch unter Schock nach dem Airbus-Absturz.

Dabei sollte doch eigentlich groß gefeiert werden, denn Le Bourget hat 100. Geburtstag. Airbus-Chef Tom Enders sagte, die anvisierte Zahl von 300 Bestellungen 2010 könnte auch deutlich geringer ausfallen. Doch konnte Airbus auf der Messe einen Großauftrag verbuchen: Qatar-Airways kauft 24 Mittelstreckenflugzeuge der A320-Klasse. Das Emirat baut seinen Flughafen aus und hat Bedarf für weitere Maschinen. Der neu konstruierte und lang erwartete Dreamliner von Airbus-Konkurrent Boeing ist in Paris nicht einmal zu sehen. Doch Boeing-Chef Jim McNerney kündigte an, der Erstflug werde noch in diesem Monat stattfinden. Der weltgrößte Hubschrauberproduzent, die EADS-Tochter Eurocopter, geht für 2010 von weniger Aufträgen auch aus dem militärischen Bereich aus, denn die Krise werde auch den Verteidigungshaushalt potentieller Auftragsgeber erreichen, so Eurocopter-Chef Lutz Bertling.