Eilmeldung

Eilmeldung

In Georgien sind wieder tausende Menschen auf die Straße gegangen

Sie lesen gerade:

In Georgien sind wieder tausende Menschen auf die Straße gegangen

Schriftgrösse Aa Aa

In der Hauptstadt Tiflis, ganz in der Nähe des Parlaments, prügelten Polizisten auf die Demonstranten ein. Viele Menschen wurden verletzt, mehr als 50 Personen wurden vorläufig festgenommen.

Die Menschen protestierten wieder gegen Staatspräsident Michail Saakaschwili. Wie schon seit Wochen, forderten sie erneut seinen Rücktritt. Zwei Monate dauern die Proteste nun schon an. Die Demonstranten werfen Saakaschwili vor, sich nicht um demokratische Reformen zu kümmern und sie geben ihm die Schuld an dem verlorenen Krieg gegen Russland im vergangenen Jahr.