Eilmeldung

Eilmeldung

Iraner werfen Westeuropäern Einmischung vor

Sie lesen gerade:

Iraner werfen Westeuropäern Einmischung vor

Schriftgrösse Aa Aa

Vor westlichen Botschaften demonstrierten am Montag Anhänger Ahmadinedschads gegen die “Einmischung der Ausländer in die inneren Angelegenheiten der Islamischen Republik”. Im Gegensatz zu der harschen Kritik der Europäer verhalten sich die USA vorsichtig, um das Dialogangebot von Präsident Obama nicht zu gefährden.

Trotz eines massiven Aufgebots von Sicherheitskräften lieferten sich Anhänger von Präsident Ahmadinedschad Straßenschlachten mit Anhängern Mussawis. Die Krawalle sind die schwersten Ausschreitungen seit den Studentenunruhen 1999. Der 12-köpfige Wächterrat kündigte an, den Berichten über Wahlfälschung nachzugehen. Innerhalb von 10 Tagen soll die Untersuchung abgeschlossen sein. Der Wächterrat ist das höchste Gremium des Iran, er entscheidet über die Zulassung von Kandidaten bei Wahlen. Er kann Gesetzte aufheben und muß alle Wahlergebnisse bestätigen.