Eilmeldung

Eilmeldung

US-Daten drücken Dax

Sie lesen gerade:

US-Daten drücken Dax

Schriftgrösse Aa Aa

Die europäischen Börsen haben negativ geschlossen. Der Dax in Frankfurt und der SMI in Zürich beendeten den Handelstag mit fast zwei Prozent im Minus.

Das schlechter als erwartet ausgefallene US-Leistungsbilanzdefizit drückte in Europa auf die Stimmung an den Märkten. Auch der US-Paketdienst FedEx wurde im vierten Quartal stärker von der Krise in Mitleidenschaft gezogen als erwartet. Die fallende FedEx-Aktie zog im Dax auch die Aktie der Konkurrenz, der Deutschen Post, nach unten. Der Kurs des Euro fiel. Die Europäische Zentralbank setzte den Referenzkurs auf 1,3840 Dollar fest. Das Barrel Brent kostete in London 69,90 Dollar, das Barrel WTI in New York 69,70 Dollar.