Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Acht Jahre Haft für Babymörderin


Frankreich

Acht Jahre Haft für Babymörderin

Sie brachte ihre heimlich geborenen Babys um. Dann legte sie die kleinen Körper in die Tiefkühltruhe. Die 41-jährige Veronique Courjault ist in Frankreich nun wegen dreifacher Kindstötung zu acht Jahren Haft verurteilt worden. Vor drei Jahren hatte ihr Ehemann zwei der drei Leichen in der Tiefkühltruhe entdeckt. Veronique Courjault hatte erst am vorletzten Verhandlungstag ihre Taten gestanden. Gerichtsexperten waren sich über die Schuldfähigheit der Frau nicht einig. Der Staatsanwalt hatte von mildernden Umständen in Anbetracht der Persönlichkeitsstruktur der Angeklagten gesprochen. Die Verurteilte hat zwei Söhne im Alter von 12 und 14 Jahren. Ihr Mann, ihre Eltern und Geschwister hatten ausgesagt, sie sei eine treusorgende und liebevolle Mutter.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

welt

Milchbauern forder "faire Milchpreise"