Eilmeldung

Eilmeldung

Polizei ermittelt in Spesenskandal britischer Politiker

Sie lesen gerade:

Polizei ermittelt in Spesenskandal britischer Politiker

Schriftgrösse Aa Aa

Im Spesenskandal britischer Politiker hat die Polizei Ermittlungen aufgenommen. Durch den Skandal war die Labour-Regierung stark unter Druck geraten, Parlamentspräsident Michael Martin musste zurücktreten. Am Montag soll ein Nachfolger gewählt werden. Allerdings kamen am Wochenende unangenehme Spesen-Details der Kandidaten ans Licht.

Seit Donnerstag stehen Spesen-Abrechnungen von Abgeordneten im Internet, doch einige Informationen sind unkenntlich gemacht. Zu den Politikern, gegen die ermittelt wird, gehören zwei Labour-Abgeordnete und eine Baroness der Labour-Partei mit Sitz im Oberhaus. Einer der Betroffenen, David Chaytor, sagte, er wolle den Sachverhalt aufklären helfen, es handele sich um einen Irrtum, er wolle seinen Namen von dem Makel befreien. Chaytor soll in seiner Abrechnung eine nicht existierende Hypothek für eine Zweitwohnung in London angegeben haben.