Eilmeldung

Eilmeldung

Air France: Behörden dementieren Black Box-Ortung

Sie lesen gerade:

Air France: Behörden dementieren Black Box-Ortung

Schriftgrösse Aa Aa

Drei Wochen nach dem Absturz eines Air-France- Airbus in den Atlantik läuft die Suche nach den Flugschreibern auf Hochtouren.

Die Pariser Zeitung Le Monde hatte am Morgen berichtet, die französische Marine habe erste schwache Signale der Black Box empfangen. Ein Forschungs-U-Boot habe die Suche aufgenommen. Die Untersuchungsbehörde BEA dementierte jedoch, dass die Flugschreiber geortet wurden. Es sei nicht das erste Mal, dass Signale empfangen würden. Es sei jedoch unklar, ob diese von der Black Box stammten, so ein Sprecher der Behörde, die dem Transportministerium untersteht. Die Zeit drängt. Die Flugschreiber senden nur noch rund eine Woche lang Signale aus. Der Atlantik ist an der Absturzstelle mehrere Kilometer tief. Der Airbus A330 war am 1. Juni auf dem Flug von Rio de Janeiro nach Paris abgestürzt. Alle 228 Insassen kamen ums Leben.