Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Arbeiter-Proteste im Nordwesten Englands


Großbritannien

Arbeiter-Proteste im Nordwesten Englands

Mit der öffentlichen Verbrennung ihrer Kündigungsschreiben haben mehrere hundert Leiharbeiter vor der Total-Raffinerie in Lindsey protestiert.

Die von dem französischen Ölkonzern in der letzten Woche vorgenommenen Maßregelungen seien nach deren Meinung nicht hinzunehmen. Total hatte am Freitag nach einem Streik Leiharbeiter wegen Beteiligung an einem »illegalen« Arbeitskampf gefeuert. Der Streik hatte sich gegen die Entlassung von rund 50 zuvor entlassenen Kollegen gerichtet. Mittlerweile hat die Protestbewegung 19 weitere Raffinerien und Gasterminals in Großbritannien erfaßt. In Lindsey war es bereits im Winter zu heftigen Streiks gekommen, weil Total über sein ausgeklügeltes Subunternehmersystem »billigere« Arbeiter aus Italien und Portugal beschäftigt hatte. Das wiederum hatte die britischen Arbeiter zu patriotischen Slogans wie Britische Arbeit für Briten provoziert. Auch die rechtsgerichtete British National Party hatte versucht, diese Proteste für sich zu nutzen. Die 647 entlassen Arbeiter sollen sich nun bis Montag erneut für ihre alten Jobs bewerben.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

welt

Schlappe bei Referendum