Eilmeldung

Eilmeldung

Mutma'liche ETA-Mitglieder festgenommen

Sie lesen gerade:

Mutma'liche ETA-Mitglieder festgenommen

Schriftgrösse Aa Aa

Die spanische Polizei hat drei mutmaßliche Mitglieder der baskischen Untergrundorganisation ETA festgenommen. Sie stehen im Verdacht, an mehreren Anschlägen auf Baustellen für Hochgeschwindigkeitsstrecken der Bahn beteiligt gewesen zu sein. Geleitet werden die Ermittlungen von dem Madrider Untersuchungsrichter Baltasar Garcon. Bei einer Razzia in der Ortschaft Usurbil in der Nähe von San Sebastian stellte die Polizei zudem siebzig Kilogramm Sprengstoff sicher. Im vergangenen Dezember war im Baskenland  ein Unternehmer getötet worden, der sich an dem Bau der Hochgeschwindigkeitstrasse beteiligt hatte. Der jüngste Mordanschlag, der vermutlich auf das Konto der ETA geht, liegt erst wenige Tage zurück. In der vergangenen Woche war in der Nähe von Bilbao ein Polizeiinspektor durch eine Autobombe ums Leben gekommen. Das Attentat hatte im Baskenland Proteste zehntausender Menschen ausgelöst.